Prävention

Startseite|Schlagwort: Prävention

Penis. Vulva. Nenne die Dinge beim Namen!

Heute morgen habe ich, bei einer Tasse Kaffee, einen eigentlich sehr schönen Beitrag über Mütter gelesen, die einen Jungen als Kind haben: die Ängste vor dem „fremden Geschlecht“ und die damit verbundenen Unsicherheiten. Inhaltlich ein toller Artikel, aber fiel auf, dass durchweg von „Schniepi“, „Lullumann“ und „Pullermann“ statt vom Penis die Rede war. Bei einer kurzen Recherche fand ich dann auch die Bezeichnungen für die weibliche Vulva: „Mumu“, „Muschi“ oder „Schnecke“. Diese Begrifflichkeiten nutzen auch Täter, die sich sexuell an Kindern vergehen.

Warum es so schwer ist „Penis“ und „Vagina“ zu sagen

Niemand sagt „Hörlöchlein“ für Ohren, warum fällt es vielen Eltern dann so schwer, die Geschlechtsteile beim Namen zu nennen? […]

Kindesmisshandlung (er)kennen
Poster mit Erklärungen

Das Poster „Kindesmisshandlung (er)kennen“ können Sie kostenfrei bei mir bestellen (max. 2 Sets / Bestellung).
Die Lieferung umfasst ein Posterset mit 1 x DIN A2, 1 x DIN A3 und 4 x DIN A4 sowie ergänzendes Material.

Füllen Sie einfach das Bestellformular aus oder rufen Sie mich unter 06483 – 918 84 08 an.

Bestellung Posterset „Kindesmisshandlung (er)kennen“

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder, diese Daten benötigen wir für den korrekten Versand. 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich die Poster ausschließlich an Einrichtungen, Behörden, Praxen und Beratungsstellen kostenfrei versende.

Mit der Bestellung erklären Sie sich einverstanden, daß wir Ihre Daten zum Zweck des postalischen Versandes von Informationsmaterial speichern, wir versenden KEINE Newsletter […]

Nach oben